Loslassen. Was wir von Schlangen lernen können.

Loslassen. Etwas, was du von nun an regelmäßig machen darfst.

 

Nehmen wir uns mal am Häuten der Schlange ein Beispiel.

Wenn du „Schlange häuten“ googlest, kommt folgende Erklärung dabei raus:

„Eine Häutung ist unvermeidlicher Bestandteil des Schlangenlebens. Dies liegt daran, dass Reptilien niemals aufhören zu wachsen und so immer wieder eine neue Haut nachwächst. Normalerweise löst sich die alte Hautschicht jedoch erst ab, wenn die darunterliegende neue Haut stark genug ist um die Schlange zu schützen.“

Im übertragenden Sinn passt das auch ganz gut zu uns. Wir müssen uns auch regelmäßig „häuten“,  um dem Teil, der stark ist und heraus möchte, zu „befreien“. Unsere Haut erneuert sich auch jeden Monat und lässst alte Hautschuppen los, deshalb müssen auch wir regelmäßig unsere Hürden und alte Dinge loslassen, um dein Leuchten zum Vorschein bringen zu können. 🙂

Loslassen gehört zum Leben dazu

Loslassen gehört zum Leben dazu. Es gibt immer wieder Menschen, Phasen oder Dinge, die uns nicht gut tun. Menschen oder Dinge, die uns runterziehen, obwohl sie uns wichtig sind/waren. Ein Job, der nicht mehr zu dir passt, weil dich der Chef nicht respektiert oder nur Überstunden anhängt. Eine Beziehung, die nur aus Routine gehalten wird, aber niemand ist glücklich. Eine Gewohnheit oder eine alte Denkweise, die nicht mehr zu dir, deinen Ambitionen und neuen Zielen passt.

Loslassen ist immer wieder notwendig. Wie eine Schlange. Sie häutet sich regelmäßig.

 

„Loslassen bedeutet nicht, die Tür einen Spalt offen zu lassen. Loslassen bedeutet die Tür zu schließen.“

Ein Schmetterling muss aus den Kokon schlüpfen, um fliegen zu können.

 

Die Podcast Episode mit den Tipps findest du bei
ITUNES   //    SPOTIFY    //    BLOG (MP3)   //   YOUTUBE 
und für Android Phones gibt’s die kostenlosen Apps „Stitcher“ und „CastBox“ – Einfach „The Shining Life“ suchen! ?

 

Diese sechs Schritte helfen dir, loszulassen:
1. Reflektieren
2. Verabschieden
3. Bedanken
4. Entschuldigen
5. Verzeihen
6. „Alles Gute“ wünschen – Mehr dazu in der Podcast Episode

 

Wenn dir die Episode gefällt, würde es mich sehr freuen, wenn du mir bei ITUNES eine Bewertung da lassen könntest oder schreib mir gern bei Instagram (@klarafuchscom) wie dir der Podcast gefällt oder was du für Wünsche und Anregungen hast! ?

Weitere Tools:

 


Kostenlose 10 Tage Fitness Challenge

Fit für den Sommer und fit und stark für's Leben! Erhalte 10 Tage lang kostenlose Informationen zum Thema Ernährung, coole Workouts und Tipps für dein Mindset! Zudem erhälts du den Gewohnheitstracker, damit du herausfinden kannst, wie du noch mehr aus dir heraus holen kannst!  ?

10 Tage: 1 Mail + 1 Video pro Tag - gratis und unverbindlich! Trag dich ein und schon ist die erste Nachricht auf den Weg zu dir!


keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?