Life Update – Buch, loslassen, innerer Löwe

Hej meine Lieben! 🙂
Ich habe das Gefühl, es ist schon einige Zeit her, dass ich einfach mal mit dir gequatscht und mal meine Gefühle und Gedanken abgetippst habe. Es hat einige Zeit gedauert, bis ich das Gefühl hatte, endlich wieder wirklich kreativ sein zu können seit dem Vorfall im Sommer. Zudem habe ich mich auf was Neues, den Podcast, konzentriert, weil bloggen tu ich eh schon seit 5 Jahren und podcasten bereitet mir  sehr viel Freude und gibt mir Energie. Nun hatte ich aber auch einfach mal Lust einfach mal wieder zu tippen. 🙂

Loslassen

Ich bin jetzt nicht die spirituellste, aber manche Dinge funktionieren einfach. Und zwar: Loslassen. Ich glaube recht fest daran, dass wenn man Neues will, muss man sich „öffnen“ und dafür bereit sein. Wenn ich zu stark am alten fest hänge und das Gefühl habe ich „brauche“ es, gerade dann kommt es nicht. Ich glaube ich hing auch lange an meinem „alten Ich“ fest. An dieser Blogger-Rolle, am Stress, am verkrampft-sein, an sinnlosen Ängsten.. Im Herbst, als ich merkte, was ich wirklich will und wirklich meinen Träumen nachgehen möchte, dann kam „zufällig“ die Anfrage für’s Buch, aber so wirklich an den Zufall glaube ich nicht. Ich glaube vor allem an harte und schlaue Arbeit und an Möglichkeiten, die sich zur richtigen Zeit bieten und auftun.

Aber ich glaube daran, dass ich loslassen muss, wenn ich Neues will bzw. bereit für das Richtige sein will. Wenn ich meinen richtigen Weg gehen will und mich nicht von alten Verhaltensmustern, alten Denkweisen oder von anderen Menschen aufhalten lassen will. Bin ich verrückt oder schließt du dich mir an? 😀

 

Ein neuer Fokus – die innere Löwin

Ich merke vor allem, dass ich beruflich in eine etwas neue Richtung gehen will. Ich weiß nicht, wie viel sich an der Oberfläche ändern wird, aber hinter den Kulissen tut sich (vor allem in meinem Kopf haha) einiges. Ich weiß mittlerweile, was mich (beruflich) nervt und was mich erfüllt und werde das in diese neuen Richtungen lenken. Alleine ist das natürlich immer schwerer und deshalb werde ich vielleicht schon bald mit einem Business Coach zusammen arbeiten. Yej! 🙂

Wir alle sind Löwen und Löwinnen, doch haben Mäusegedanken, die dich womöglich runter ziehen. Wenn ich wie eine Maus denke, handle ich wie eine Maus und bekomme Mäuseresultate (selbsterfüllende Prophezeihung). Wenn ich wie ein Löwe denke, handle ich wie ein Löwe und bekomme Resultate wie ein Löwe.

Wie denkst du zurzeit?
Wie kannst du deinen Fokus ändern?
Wie möchtest du von nun an denken und handeln?
Wie sieht es aus, wenn du von nun an wie deine innere Löwin handelst?
Mein Motto lautet: Fake it, till you make it! Es ist ein Prozess, der heute startet und mit kleinen, täglichen Schritten weiter geht.

 

Was gibt’s sonst so neues:

Trainingslager Mallorca

Mitte April war ich auf Mallorca auf Trainingslager. Dies war seit Jahren mal so ein halbwegsiger Urlaub. Mein Trainer Philipp ist zwei Wochen vor Ort gewesen und wir, seine Athleten, die er trainiert, konnten hin fahren und mit trainieren. Das Training lief unerwartet gut und ich konnte viel Selbstbewusstsein tanken für die nächsten Trainingswochen! 🙂

Kurz vor dem Trainingslager, als das Wetter gerade so richtig mies war, hatte ich ein Motivationstief. Ich hatte nicht wirklich Lust auf’s Training und fragte mich selbst, ob das mit dem Triathlon wirklich die richtige Entscheidung war. Aber seit Mallorca ist die Motivation wieder da! 🙂

Ich werde ein Buch schreiben!

Vermutlich hast du es schon über Facebook oder Instagram mitbekommen, aber hier nochmal offiziell: Ich werde tatsächlich ein Buch schreiben! Es war schon immer ein Traum von mir und nun darf ich mir diesen erfüllen. Im Herbst schrieb mich ein deutscher Verlag an und ich durfte meine Ideen präsentieren. Zurzeit schreibe ich also fleißig, recherchiere fleißig und versuche mein bestes zu geben, um das Buch mit wertvollen Inhalten zu füllen! 🙂

 

Ich habe meinen Kleiderschrank ausgemistet

Wow – Spannend haha. Aber ja, ich habe mal ziemlich viel ausgemistet, vom Kleiderschrank bis zum Schreibtisch und Regalen, die sich immer mit sinnlosem Zeug füllen, das auf magischerweise dann immer da ist. Auch das hilft auf eine symbolische Art & Weise beim loslassen und es ist einfach herrlich befreiend, wenn man weniger Zeug um sich herum hat. Das sorgt für mehr Klarheit im Kopf, Fokus und Leichtigkeit. Mehr dazu hier.

Ich habe ein Promo-Auto

Also, dass ich das mal schreiben würde, hätte ich wirklich nicht gedacht. Ich fand diese Menschen, die ihren Namen auf’s Auto drucken, immer etwas komisch und nun bin ich selbst eine davon haha. Weil ich im Herbst eine Kooperation mit Toyota hatte, darf ich jetzt mit dem Flitzer herum düsen und ich liebe es! Ich bin eine sehr schlechte Autofahrerin, weil ich zwar seit ich 18 bin einen Führerschein habe, aber bis jetzt immer autolos war. Gottseidank fährt das Auto mit Automatik und ich muss mich nur auf’s Überleben im Straßenverkehr konzentrieren und an meinen nicht-vorhandenen Parking-Skills werde ich auch arbeiten. 😀

Unser Event, Speaker, Wings for Life World Run

Im März war auch noch unser erstes Event und das ist eine der Sachen, wovon Axel und ich unbedingt mehr machen wollen! Axel ist allerdings noch ziemlich eingedeckt mit dem Schwimmen und ich muss mein eigenes Chaos ordnen, aber spätestens nächstes Jahr wird es wieder eines geben! 🙂

Ab und zu war ich auch in Wien, hab coole Leute getroffen und Interviews für den Podcast gemacht oder auf der Bühne gesprochen. Am Wochenende war dann auch der Wings for Life World Run und ich war diesmal gar nicht so nervlich am Ende wie letztes Jahr haha.

Letztes Jahr war ich etwas überfordert, als ich in der ersten Reihe neben Thomas Morgenstern, Andi Goldberger und anderen (weltbekannten) Sportlern stehen durfte. „Hä, was ich denn hier?“, dachte ich mir. Ich tat mir schon immer schwer damit zu erkennen, dass ich ja eigentlich auch was kann und die mich nicht komplett ohne Grund hier hin stellen. Hm, oder? 😀

Auf alle Fälle vergisst man in solchen Situationen, dass wir alle nur Menschen sind. Ich bin nicht besser als du, nur weil ich ein paar Follower habe. Du bist nicht besser als ich, weil du dich besser mit Mathe auskennst. Olympiasieger sind nicht besser, nur weil sie eine schöne Medaille haben. Klar, sie sind auf ihrem GEBIET besser, dort, wo die Stärken liegen, aber menschlich und persönlich geshen, sind wir alle gleich! :))

Der Bewerb war auf alle Fälle richtig Klasse und ich freue mich auf nächstes Jahr! 🙂

Foto by Philipp Schuster

 

Das war’s auch schon wieder. Cool, dass du bis hier her gelesen hast! 🙂

 

Neue Podcast Episoden:
Natürlich gibt es auch wieder neue Podcast Episoden! Ich teste ein neues Format und du kannst mir hier eine Frage stellen, die ich dann im Podcast beantworte. Das erste Q&A ist schon online

Unter anderem wolltet ihr wissen:
Wie komme ich geordneter und geplanter durchs Leben?
– Wie bekomme ich mehr Disziplin und Selbstvertrauen?
– Wie schaffe ich es, weniger Stress zu haben?
– Wie kann ich meine Ängste überwinden?
– Wie werde ich alte Denkweisen los und schaffe Neue?
– Wie bleibe ich in stressigen Zeiten motiviert?

und dies ist auch noch neu:
Folge 32: Tipps, um fit zu werden. Die etwas anderen Tipps, als die 0815 Gemüse Tipps.
Folge 31: Finde deine Leidenschaft
Folge 30: Interview mit Ilja Jay – 5 Unternehmen mit 25
Folge 29: Interview mit Radiomoderator Philipp Hansa


Kostenlose 10 Tage Fitness Challenge

Fit für den Sommer und fit und stark für's Leben! Erhalte 10 Tage lang kostenlose Informationen zum Thema Ernährung, coole Workouts und Tipps für dein Mindset! Zudem erhälts du den Gewohnheitstracker, damit du herausfinden kannst, wie du noch mehr aus dir heraus holen kannst!

10 Tage, 1 Mail und 1 Video pro Tag - gratis und unverbindlich! Trag dich ein und schon ist die erste Nachricht auf den Weg zu dir! 


2 Kommentare
  • Valentina
    Kommentiert am 11 Mai um 15:30 Antworten

    Hallo Liebe Klara 🙂 Du hast es absolut verdient in der ersten Reihe zu stehen- nur keine falsche Bescheidenheit!! Ich folge dir schon seit über zwei Jahren und bin immer wieder fasziniert von deiner positiven und authentischen Einstellung. Obwohl du schon so viel erreicht hast, bist du am Boden geblieben und versuchst immer weiter an dir zu arbeiten. Deshalb finde ich dich so toll! 🙂 Deine Posts auf Instagram & Co. motivieren mich mehr aus meinen Tag zu machen und an mir selbst zu arbeiten. Danke dafür <3

  • Pia
    Kommentiert am 11 Mai um 16:21 Antworten

    Liebe Klara,

    normalerweise folge ich dir „nur“ auf Instagram oder höre mir deine Podcasts an… es ist aber auch richtig cool, mal wieder in Ruhe von deinem Blog zu stöbern!
    Werde ich in Zukunft öfters tun 🙂

    Würde mich auch sehr freuen, wenn du mal auf meinem Blog vorbeischaust!

    Viele Grüße aus Frankfurt
    Pia

Schreibe einen Kommentar

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?