VLOG: #ProjectMe – Das tun, was wirklich wichtig ist

 

Halli Hallo meine Lieben! Heute gibt’s nach der Weihnachtspause meinen ersten Vlog in 2018. 🙂

Wer mir schon länger folgt, weiß ja, dass ich bereits Anfang des Sommers in 2017 mein erstes #ProjectMe startete. Was dies bedeutet? „Projekt Ich“ bedeutet einfach, dass ich mir selbst mehr Zeit widmen möchte. Ich möchte das tun, was für MICH wichtig ist, nicht was von Außen als „wichtig“ oder „besser“ angesehen wäre. Dies bedeutet auch, dass ich meine Prirotitäten umdenke, weniger arbeite, mehr delegiere, mehr draußen bin, mehr lerne und mehr Zeit für mich, meine Liebsten und für Sport habe – ohne schlechtem Gewissen! 🙂

Zudem seht ihr, wie ein typische Einkauf bei mir aussieht, was ich mit meinem Freund bei IKEA gemacht habe und ich rede auch ein bisschen über Stress. Viel Spaß beim Zuschauen! 🙂

Alles Liebe,

Klara

1Kommentar
  • Sofia
    Kommentiert am 16 Januar um 08:58 Antworten

    Liebe Klara!
    Wenn man deinen VLOG sieht und mit wieviel Begeisterung du von eurem Event in Graz erzählst steigt die Vorfreude ungemein, bin schon angemeldet! 🙂
    Verfolge extrem gerne dein VLOGs und es gibt wieder einen neuen – Juhu! Diese sind immer total inspirierend für mich! Danke dass du die Dinge, die dich begeistern, mit uns teilst. Meistens habe ich nach dem VLOG Lust auf Sport! 🙂
    Alles Liebe und freue mich schon riesig, dich persönlich im März bei eurem Event kennenlernen zu dürfen!

Schreibe einen Kommentar