VIDEO: AUFWÄRMEN für’s SKIFAHREN & bei Kälte

Halli Hallo meine Lieben! 🙂
Wie versprochen, geht’s weiter mit Videos und Blogposts zum Thema Wintersport und Skifahren. Heute habe ich ein Video zum Thema „Aufwärmen vor dem Skifahren“ für euch. Wenn der Körper aufgewärmt ist, reduziert dies die Verletzungsgefahr und das Verletzungsrisiko beim Skifahren. 🙂

Zudem mache ich diese Übungen auch sehr gerne, wenn es mal etwas kälter draußen ist. Besonders am Berg ist das Wetter nicht immer ganz vorhersehbar und sollte es mal in den Fingern, Händen oder Zehen mal extra kalt werden, helfen diese Übungen super! 🙂

Übungen zum Aufwärmen:

  • Arme kreisen – Kennst du das, wenn es manchmal in den Fingern kalt wird? Dadurch, dass du deine Arme kreist, wärmst du deine Finger, Hände, Arme und Schultern super auf und dir wird wieder warm.
  • Schwunggymnastik für die Beine – Nimm dir dazu gerne deine Stöcke oder einen Skibuddy zur Hilfe.
  • Kreisen des Rumpfes/ der Hüfte – Skfahren ist eine Ganzkörper-Sportart, deshalb ist es wichtig, wirklich den gesamten Körper auf die Belastung vorzubereiten.
  • Kniebeugen (mit Hilfe der Stöcke) – Bereite die wichtigste Muskulatur beim Skifahren richtig vor. Durch die Kniebeugen wärmst du ganz spezifisch deine vordere und hintere Beinmuskulatur nochmal super auf’s Skifahren vor!
  • Tappings – diese treiben nochmal den Puls nach oben und machen den ganzen Körper warm. Super Übung! 🙂

Alle Übungen siehst du mit Anleitung im Video. Wir haben das Video am Hinterstoder in Oberösterreich gedreht und hatten ein super viel Glück mit diesem Traumwetter und ich glaube, wir haben die (fast) perfekte Location für den Dreh gefunden. Viel Spaß beim Zuschauen! 🙂

Das Video ist in Kooperation mit Intersport Österreich entstanden.

Mein Outfit ist von McKinley via Intersport Österreich. Mehr Auswahl gibt’s hier. 🙂

 

keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar