Life Update / Neuer Fokus, Neuigkeiten, Wiedereinstieg ins Triathlon Training

Halli Hallo meine Lieben! 🙂
Ich hoff euch geht’s super! Es ist eine Zeit lang her, dass ich einfach was persönliches von der Seele geschrieben habe und nach all dem Trubel wird es Zeit für ein klassisches Life Update. Zudem gibt es viele Neuigkeiten, die ich mit euch teilen möchte! 🙂

Wie geht es nach dem Tief weiter?

Wie letztens berichtet fühlte ich mich im Sommer erschöpft und ausgebrannt und aus diesem Grund gab es auch eine lange Zeit keine persönlichen Beiträge, weil ich mich dafür etwas schämte und nocht nicht wirklich öffentlich darüber schreiben wollte. Nach Veröffentlichung des Videos und des Blogbeitrags zu dem Thema Burnout, erhielt ich allerdings so ein unglaublich nettes und liebevolles Feedback von euch, was mich sehr ermutigte und aufmunterte. Ihr seid toll! <3

Umstellung der Gewohnheiten

Jetzt arbeite ich gerade an meinen Gewohnheiten. Gewohnheiten sind automatisierte Vorgänge, die uns entweder voran bringen oder mit denen wir uns ins totale Aus schießen können. Neue Gewohnheiten schaffen und alte Gewohnheiten brechen bedeutet Arbeit. Ich denke nicht mehr an die alte, gestresste Klara, sondern der Fokus liegt ganz klar auf die Person, (Klara 2.0, wie es mein lieber Freund nennt haha) und auf die Gewohnheiten, die ich erschaffen möchte. 🙂

Meinen ‚Weg zurück‘ werde ich nun via YouTube dokumentieren. Hier gibt’s den ersten Vlog dazu:

Das Team wurde erweitert

Es ist ein Traum! Wir sind mittlerweile 3-4 Leute, die an Blog, Videos, Social Media und Emails arbeiten. Ich investiere lieber in tolle Leute, die gewisse Sachen besser machen als ich, anstatt alles alleine zu machen, gestresst zu sein und keine Zeit für mich selbst zu haben. Studenten bekommen Arbeitsplätze, ich kann mich auf andere Sachen konzentrieren, verzichte lieber mal auf’s Shoppen und delegiere Teile meiner Arbeit an andere. Zusammen kann man mehr erreichen und ich bin super stolz auf alle! 🙂

Triatlontraining

Es war ja schon Anfang des Sommers Teil meines #ProjectMe’s, doch das fiel ja dann etwas ins Wasser. Nach 2 1/2 Monaten gezwunger Sportpause bin ich seit ein paar Wochen wieder im Training und motivierter denn eh und je. Allerdings habe ich jetzt einen Triathlon Trainer an meiner Seite, das Training ist auf mich und mein (Berufs-)Leben abgestimmt und somit bekomme ich auch genug Regeneration. Was ich nächstes Jahr genau vorhabe, werde ich in den nächsten Wochen erzählen. 🙂

Mental Coaching

Ich gebe sehr gerne meine ganzen Fitness- und Sporttipps weiter, doch wenn es etwas gibt, was ich noch erfüllender finde, dann ist es jemandem im mentalen Bereich helfen zu können. Nach meinen Mentaltrainerausbildungen habe ich beschlossen, nun offiziell auch Mental Coachings anzubieten. Für alle außerhalb von Graz biete ich betreute Online Coachings an und für alle Grazer gibt es ab Jänner 2018 betreute Coachings direkt vor Ort. Mehr Infos findest du hier.

Dieses Coaching ist etwas für dich, wenn dir bewusst ist, dass nur du für dein Glück verantwortlich bist und wenn du endlich richtig selbstbewusst, proaktiv, zielorientiert und gelassen leben willst! Du weißt nicht genau was du willst? Du willst mehr aus dir herausholen? Du fühlst dich, als würdest du mit angezogener Handbremse leben? Meine Mental Coachings sind genau darauf ausgerichtet, dass du mehr Performance, mehr Klarheit und mehr Selbstvertrauen und Power gewinnst! 

 

Mein Podcast „The Shining Life“ auf Itunes und auf Soundcloud

Ihr habt doch nicht etwa verpasst, dass ich vor kurzem meinen Podcast veröffentlicht habe? Es macht mir so unglaublich viel Spaß und ihr erhaltet wirklich sehr exklusive, KOSTENLOSE Tipps und Tricks zum Thema Sport, Gesundheit, Selbstmanagement und natürlich Mentaltraining. 🙂

Hier geht’s zum Podcast auf Itunes.

Hier findet ihr meinen Podcast auf Soundcloud:

Alles in allem

Alles in allem fühle ich mich wieder um einiges fitter und energiegeladen! Ich lasse mich selbst auch coachen, weil ich dadurch gleich den Input erhalte, den ich für eine Veränderung brauche und wenn man einen Coacha hat, so wird man auch gleich „gezwungen“ bzw. gefordert alles auch umzustezen, anstatt vor mich hin zu jammern oder in ein Loch zu fallen. Ich sehe es als die beste Investition in mich selbst und in meine Zukunft. Ich merke, dass ich stärker zurück kommen werde und bin unglaublich dankbar für die Hürde im Sommer. Ohne diese hätte ich nicht so rasant mein Leben verändert und endlich das getan, was ich wirklich machen will, wie z.B. endlich selbst Coachings anzubieten, zu einer Podcasterin zu werden und mein Blogging Business etwas zurück zu schrauben. 🙂

„The secret of change is to focus all your energy, not on fighting the old, but on building the new!“ – Socrates

Danke für diesen schlauen Worte Herr Socrates. 🙂

HIER GIBT’S MEIN NEUES, KOSTENLOSES EBOOK – LINK

 

 

keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar