Boxweltmeisterin Christina Hammer im Interview

Christina-Hammer-Boxweltmeisterin-Interview-Fitnessblog-2
ISPO Gold Award Winner – Anita Active

Halli Hallo meine Lieben! 🙂
Als ich am Sonntag auf der ISPO beim Anita Stand war, war auch die Boxweltmeisterin Christina Hammer vor Ort, da wir beide mit ANITA ACTIVE zusammen arbeiten. Es hat total viel Spaß gemacht, denn ich bekam nicht nur ein paar Boxtipps, ich durfte ihr auch ein paar Fragen stellen. Wie denkt eine Weltmeisterin in diesem männerdominierten Sport? Es geht um die Themen mentales Training, Vorbereitung für einen Wettkampf und Fokus. 🙂

Boxweltmeisterin Christina Hammer im Interview

Mit 13 hat sie mit dem Boxen begonnen, inspiriert wurde Christina Hammer nämlich durch ihre beiden Onkels, die damals hobbymäßig boxten. Als ehrgeiziger Wettkampftyp wurde sie von dem abwechslungsreichen Training gefesselt. „Ich wurde verrückt nach dem Training! Dann wollte ich kämpfen, um mich messen zu können.“ – Christina Hammer.

Christina, woher kommt dein Ehrgeiz?
Christina Hammer: Inspiriert wurde ich damals von meinen Onkels und ich wurde gleich richtig gefesselt. Boxen ist meine aller größte Leidenschaft und wenn ich nicht trainieren kann, dann ist das wie eine Strafe für mich. Mit 16 wurde ich dann deutsche Meisterin und dann hat mich natürlich noch mehr der Ehrgeiz gepackt. Zudem wurde ich auch so erzogen, dass wenn ich etwas haben möchte, dann muss ich dafür arbeiten.

Mit 18 Jahren wurde Christina von ihrem jetzigen Trainer entdeckt und ihr Potential erkannt.  „Ich bin zwar in einer Kleinstadt aufgewachsen, doch mit 18 entschied ich mich dafür Profiboxerin zu werden und zog von zuhause weg. Ganz mit dem Motto ‚Ich pack das jetzt an!‘. Es war natürlich nicht ganz einfach am Anfang, doch ich wusste auch, dass ich das schaffen kann, wenn ich es durchziehe.“

Was war deine größte Challenge?
Jeder Kampf ist eine große Herausforderung. In den 8 Wochen der Vorbereitung verzichte ich auf sehr viel. Die Ernährung muss passen, ich trainiere 2x täglich und es ist viel Disziplin gefordert. Vor allem beim letzten Wettkampf lastete ein großer Druck auf mir. Ich, als WBO-Weltmeisterin traf auf die WBC-Weltmeisterin. Es ging darum beide Titel für sich zu gewinnen, was ich schlussendlich auch schaffte. Ich kann gut mit Druck umgehen.

Wie schaffst du es dann mit diesem Druck umzugehen?
Ich versuche es positiv zu sehen und Spaß an der Sache zu kommen. Die Leute kommen schließlich auch wegen mir und wollen mich sehen. Ich nutze den Druck als Motivation und will Spaß haben.

Was ist das schwierigste während solch einer Vorbereitung?
Der Verzicht auf Schokolade (lacht).  In diesen 8 Wochen achte ich noch bewusster auf die Ernährung, denn um das Wettkampfgewicht zu erreichen, nehme ich 3 kg ab. Da bin ich streng, tracke meine Ernährung in einer App und statt Schokolade versuche ich irgendwie anders zu finden wie z.B. süße Protein Pancakes. Zudem ziehe ich mich da auch sehr zurück, denn alles andere nimmt zu viel Energie. Ich esse, trainiere und schlafe (lacht).

Was macht dir bei der Vorbereitung am meisten Spaß?
Am meisten Spaß an der Vorbereitung macht die stetige  Verbesserung. Es ist motivierend, wenn man den Fortschritt sieht und sicherer und besser wird. Der Tank füllt sich sozusagen. .

„Wenn du ein Champion sein möchtest, musst du auch so denken.“ – Christina Hammer

 

Christina-Hammer-Boxweltmeisterin-Interview-Fitnessblog-1

Wie hälstst du dich mental fit?
Dies ist auch wieder eine Art von Training. Ich halte mich von negativen Dingen fern und lese z.B. kaum Artikel über mich. Ich achte bewusst darauf, mit wem ich mich umgebe und wer und was in meinem Umfeld sind.

Was unterscheidet dich, als Weltmeisterin, von anderen, die es nicht so weit schaffen?
Die Disziplin ist eine sehr sehr große Sache. Ich trinke keinen Alkohol, ich rauche nicht und achte auf meine Ernährung. Wenn du ein Champion sein möchtest, dann musst du auch so leben.

Und wie denkt eine Weltmeisterin?
Ich denke sehr positiv und versuche gut gelaunt zu sein., Ich versuche mich an vergangen, negativen Sachen nicht fest zu beißen sondern versuche das locker zu sehen. Ich bin zwar ein ungeduldiger Mensch, doch lerne geduldig zu sein. Auch wenn ich es heute nicht schaffen kann, so klappt es vielleicht mogen.

Was denkst du dir direkt vor dem Wettkampf?
Alle die mich kennen, kennen mich als nette und liebe Christina, doch während dem Wettkampf, bin ich in ganz einem anderen „Beastmodus“. Da fokussiere ich mich nur noch auf den Kampf, schalte einen Tunnelblick ein, denn ich weiß, heute ist der Tag. Heute zeige ich, was ich kann. Da gebe ich dann alles und ich denke mir „Ich werde gewinnen“, es gibt keine andere Option außer den Sieg! Wenn ich an mich glaube, dann können das andere auch tun. Denn wenn ich es nicht tue, wer soll es denn dann tun?

„Ich werde gewinnen, es gibt keine andere Option!“ – Christina Hammer

Woher kam die Idee zu deiner Fitnessdvd?
Boxen ist eine neue Trendsportart und viele fragen mich die ganze Zeit, wie man so fit werden kann. Mit der DVD möchte ich meine Leidenschaft teilen und eine Anleitung bieten, damit alle fit werden können. Man braucht dazu weder ein Fitnessstudio, noch einen Boxsack. Hier gibt’s die DVD: Christina Hammer Fitness DVD HIER

Du bist schon lange das Gesicht für ANITA Active. Was magst du an den Sport BH’s?
Sie geben mir einfach den nötigen Halt. Wenn ich so viel trainiere, ist es natürlich wichtig, dass ich einen sehr guten Sport-BH trage und die Anita Sport-BH’s bieten mir diesen Halt, sehen super aus und alles hält bombenfest.

Hast du auch Tipps an junge Mädels/junge Athleten?
Auf alle Fälle nicht sscheu sein. Traut euch einfach die Sachen selbst in die Hand zu nehmen und gewisse Dinge auch alleine durchzuziehen. Ich bin dadurch selbstbewusst geworden, indem ich mich einfach auf mich selbst verlassen habe und mich mehr getraut habe. Da ich auch ungeduldig bin, möchte ich nicht warten, ich mach das einfach.

klara-fuchs-fitnessblog-blogger-österreich-sport-bh-anita-active-brust-frau-bh-1

keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar