Madonna Blogger Award

DSC_1695DSC_1723DSC_1732
1545071_10152744235418635_61117859520522534_n
IMG_1738
10957715_10152599957662651_3657209249874085726_n

Madonna Blogger Award

Guten Morgen! 🙂  Gestern sind wir nach einer langen Fahrt spät zu Hause angekommen, ich war hundemüde, aber jetzt habe ich endlich Zeit, das Ganze revue passieren zu lassen und ich kann euch in aller Ruhe vom Abend erzählen! 🙂

Im Semperdepot angekommen, wurde wir Blogger am „violet Carpet“ fotografiert und kurz darauf ging es schon mit der Siegerehrung los. In der jeder Kategorie wurden alle Blogger vorgestellt und in der Kategorie verteilte ein andere Stargast (unter anderem Topmodel Barbara Meier, Papis Loveday, Moderatorin Collien Fernandes) den Preis. In unserer Kategorie „Health&Fitness“ war dies Fernanda Brandao.

Österreichs bester Fitnessblog – Gewinnerin Madonna Blogger Award

Ich war einfach nur soo aufgeregt. Meine Hände haben gezittert und als Fernanda auf der Bühne stand und anfing Andeutungen zu machen, wer die Siegerin sein könnte, über den „Self-love-Muscle“ redete (zum Glück habe ich diesen gestärkt) und über Triathlon sprach, da schossen mir die ersten Tränen in die Augen! #Whatafeeling

Fernanda war so cool! Wir hatten uns zufällig am Nachmittag im Hotel im Aufzug getroffen und ich habe sie kurz angesprochen. Sie wusste zu diesem Zeitpunkt schon, dass ich die Siegerin war, aber durch ihr Pokerface hatte ich natürlich gar nichts gecheckt! 🙂

Danach war es sowieso total verrückt! Interviews, Fotos, TV.. ich wusste nicht mehr wohin mit den Emotionen! 🙂

Ich bin einfach unglaublich dankbar! Es lief nicht immer so toll, aber es hat sich ausgezahlt! DANKE an euch meine lieben Leser, Freunde und Unterstützer! Ohne euch wäre ich sowieso nicht hier, wo ich heute bin! Ihr seid toll! 🙂

13 Kommentare
  • Elisabeth
    Kommentiert am 05 Februar um 14:45 Antworten

    GRATULIERE!!! Wenn jemand einen Preis verdient hat dann bist das DU!

    • klarafuchs
      Kommentiert am 05 Februar um 20:11 Antworten

      Danke Sofie! Total lieb, ich freu mich so! 🙂

    • Stefan
      Kommentiert am 13 Februar um 10:52 Antworten

      Dicke Glückwünsche zum Award!
      Das zeigt das dein Blog dem Zeitgeist enspricht.
      Verfolge schon länger Deinen Blog hier…mach bloß weiter!!!
      Lieben Gruß aus Ffm

      (Stefan – Freeletics)

      • klarafuchs
        Kommentiert am 13 Februar um 14:42 Antworten

        Hallo Stefan! Danke für deine tollen Worte! Freut mich zu hören! 🙂 Liebe Grüße xx Klara

  • meinesichtderwelt
    Kommentiert am 05 Februar um 17:05 Antworten

    Herzlichen Glückwunsch!!!!!

  • JuYogi
    Kommentiert am 05 Februar um 22:44 Antworten

    Herzlichen Glückwunsch! Du hasts dir soooo verdient!! 😉

  • muffinsandheels
    Kommentiert am 07 Februar um 13:09 Antworten

    Unglaublich! Ich kann nur sagen: Herzlichen Glückwunsch!! Ich freue mich für dich!! 🙂

  • madonna blogger award | design your blog business
    Kommentiert am 10 Februar um 07:58 Antworten

    […] Lifestyle-Magazin “Madonna” zeichnete auf einer grandiosen Veranstaltung “Madonna Blogger Award 2015″ am 04. Februar 2015 im Semperdepot die besten Bloggerinnen aus acht Kategorien aus. In […]

  • Blogging #1 – Die besten Anfänger Tipps für neue Blogger | Klara Fuchs
    Kommentiert am 04 Mai um 17:11 Antworten

    […] meine Lieben! 🙂 Seit meinem Gewinn bei den österreichischen Blogger Awards, trudeln auch immer mehr Fragen zum Thema Blog ein. Ich liebe liebe liiiiebe bloggen und es ist […]

  • Blogging #1 – Die besten Anfänger Tipps für neue Blogger | Klara Fuchs
    Kommentiert am 09 Juni um 22:01 Antworten

    […] meine Lieben! Seit meinem Gewinn bei den österreichischen Blogger Awards, trudeln auch immer mehr Fragen zum Thema Blog ein. Ich liebe liebe liiiiebe bloggen und es ist […]

  • #MYMATCH ZALANDO EVENT - ABSOLUTE SUPERPOWER! - Fitnessblog - Klara Fuchs
    Kommentiert am 30 Mai um 17:19 Antworten

    […] Fact am Rande: Genau hier (Semperdepot) war vor knapp 1 1/2 Jahren der erste Madonna Blogger Award. Ein kleiner Startschuss für große Dinge und ich war fast so emotional, wie damals. […]

Schreibe einen Kommentar